PFARRHOF

pfarrhof-4
  • JAHR :
  • LEISTUNG :
  • KATEGORIE :
Sonstiges

PFARRHOF

Die Evangelische Pfarrgemeinde Feld am See erweitert das Pfarrhaus nach Norden hin um einen Veranstaltungsraum mit entsprechenden sanitären Einrichtungen.

Als Gegenpol zum bestehenden, historisch wertvollen, Pfarrhof wurde ein schlichter eingeschossiger Kubus gewählt, der sich um den Bestand schmiegt, und andererseits auf jede architektonische „Verzierung“ bewusst verzichtet. Bauaufgabe war, die unterschiedlichen Bereiche (Foyer, Sanitärbereiche, Lagerräume, Carport) in einem einzelnen Baukörper unterzubringen. Mittels eines verglasten Zwischenstückes („Gelenk“) dockt sich der Kubus an den Bestand an.

Zentraler Raum des Zubaus ist das Foyer mit großzügiger Raumhöhe. Mittels zweier Schiebetüren nach Norden und Osten, öffnet sich das Foyer großzügig vom Vorplatz hin. Bedingt durch das umlaufende Vordach gestaltet sich der Übergangsbereich zwischen Außen und innen fließend. Der gesamte Vorplatz im Westen und Norden wird auf das Niveau des Foyers abgegraben und schafft so einen zusätzlichen Freibereich für Veranstaltungen.

Vergangenheit
Gegenwart
Zukunft

KONSTRUKTION

Massivbauweise mit VWS und Plattenfassade

LEISTUNG

Planung

JAHR

2015